Mango-Müsli mit Gewürzen

Mango-Müsli mit Gewürzen
Mango-Müsli mit Gewürzen

Ich liebe Haferflocken zum Frühstück. Egal in welcher Variante. Im Winter am liebsten als Porridge in ganze vielen Varianten und mit verschiedenen Toppings. Overnight Oats esse ich auch sehr, sehr gerne. Dafür muss man einfach die Haferflocken, Samen und Kerne über Nacht im Kühlschrank in etwas Milch einweichen lassen. So muss man am Morgen nur ein Topping draufgeben und schon ist das Frühstück fertig. Ist vor allem vor der Arbeit super praktisch. Im ofengerösteten Granola sind Haferflocken natürlich auch nicht wegzudenken!

Du merkst schon – Haferflocken sind der Kürbis meines Frühstücks, immer mit dabei.

Dieses Rezept für ein Mango-Müsli mit Gewürzen hab ich in meinem neuen Lieblingskochbuch von Jamie Oliver gefunden. Und zwar in seinem Superfood für Freunde & Familie Buch. Es ist so gut – vor allem die Frühstücksrezepte. Da würd ich glatt 3 mal am Tag frühstücken. Falls ich es noch nicht erwähnt habe: ich liebe Jamie Oliver. Gerade seine Superfood Kochbücher treffen genau meinen Geschmack. Also suche ich dort auch nach Inspiration für den Blog. Normalerweise ändere ich die meisten Rezepte noch und passe sie an meine Vorstellungen an, aber bei Jamie Oliver sind sie meist schon so perfekt, dass ich gar nichts mehr ändern möchte. Also mache ich heute ein Frühstück nach Jamies Rezept für Dich! Aber nicht irgendeines, sondern mein Lieblingsrezept was das Frühstück angeht.

Mango-Müsli mit Gewürzen

Bei dem Mango-Müsli mit Gewürzen werden die klassischen Haferflocken hier durch Mango, Joghurt und Gewürze gepimpt. Vor allem die Gewürze machen das Müsli so lecker! Das Rezept ist für 2 Portionen, falls Du es nicht teilen möchtest, lässt sich die zweite Portion gut 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Perfekt also für den nächsten Tag!

Hier sind die Zutaten für 2 Portionen:
150 g Mango
100 g Haferflocken
150 ml Milch
1 TL Erdnussbutter
1 Banane
1 cm Ingwer
1/4 TL Msp Kurkuma
1/4 TL oder eine Kapsel Kardamon
1 EL Joghurt

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Los geht’s mit der Banane, die schälst und zerdrückst sie ein wenig und gibst sie mit der Mango und der Erdnussbutter und der Milch in einen Mixer oder Zerkleinerer.

Danach kommen die Haferflocken dazu, alles nochmal gut durchmixen, bis eine homogene Masse entsteht.

Den Ingwer schälst Du erst, hackst ihn klein und gibst ihn dann mit dem Kurkuma und Kardamon zu der Mango-Bananen-Haferflocken-Mischung.

Zum Schluss kommt der Joghurt dazu, alles noch einmal schön vermengen und ab damit in den Kühlschrank. Das Müsli muss jetzt über Nacht durchziehen, dann können die Haferfocken quellen und sie nehmen die Gewürze besser auf.

Am Morgen kannst Du noch Obst und Nüsse als Topping drauf geben. Neben Banane und Mango passen Heidelbeeren sehr gut. Jetzt also erst einmal guten Appetit und lass Dir das Mango-Müsli mit Gewürzen schmecken!

Mango-Müsli mit Gewürzen

Guck Dir auch mal meine weiteren Frühstücksrezepte an – Pancakes, Granola, Porridge, Waffeln, Brot – da ist für jeden etwas dabei!

Der Track zum Video ist heute Tel Aviv von Redshape aus dem Jahr 2016.

P.S. Die extrem coole Sailor Moon Tasse gibt’s übrigens bei Elbenwald. Meine zweitliebste Tasse, direkt nach meiner Harry Potter Tasse.

Ich freue mich auf Deinen Kommentar!

Ähnliche Beiträge