Mediterrane Veggie-Pasta

Mediterrane Veggie-Pasta

Du suchst ein gesundes Mittagessen, dass lange satt hält und obendrein frisch und super lecker ist? Da habe ich was für Dich: Mediterrane Veggie Pasta. Passt zu jeder Jahreszeit, im Büro und zu Hause. Also ein wahrer Alleskönner. Ist Pasta ja meistens.

Ich bevorzuge Dinkel- oder Vollkornpasta, die ist einfach ballaststoffreicher als normale. Ab und zu muss es natürlich auch eine klassische, italienische Carbonara oder die Spaghetti Bolognese von meiner Mutter, die ich als Kind so geliebt habe, sein. Aber eine frische Gemüsesauce kann auf jeden Fall mithalten! Durch getrocknete Tomaten wird sie besonders fruchtig und ein Hauch Zucker harmoniert wunderbar mit den Tomaten. Schwarze Oliven passen gut zum Gemüse und falls du komischerweise keinen Feta magst, kannst Du ihn natürlich weglassen und stattdessen Parmesan nehmen. Ein guter Parmesan ist auf jeden Fall auch nicht zu verachten!

Ja, ich weiß, Pasta kochen ist easy und kann jedes Kind. Trotzdem gebe ich dir hier noch ein paar Tipps wie du sie am besten kochst und ein paar gängige Fehler vermeiden kannst!

1. Salze das Wasser genug! Spare da nicht am Salz, man sollte es im Wasser schmecken, das meiste schüttest Du eh am Ende weg, also ist es auch nicht ungesund viel Salz zu nehmen.

2. Pass auf, dass Du die Nudeln fächerförmig ins kochende Wasser gibst, dann kleben sie nicht so zusammen. Olivenöl kann man mit ins Wasser geben, muss man aber nicht.

3. Bevor Du das ganze Nudelwasser wegschüttest, nimm Dir noch eine Tasse davon ab. Das stärkehaltige Wasser ist super für Saucen

4. Nachdem die Nudeln im Sieb gelandet sind, bloß nicht abschrecken! Lasse sie auch keine 5 Minuten im Sieb liegen, da werden sie nur trocken und kleben zusammen. Rühre sie lieber mit ein bisschen Nudelwasser unter die Sauce.

(Die Tipps basieren auf Anregungen von Jamie Oliver, meinem Pastakoch Nr.1.)

Wunderbar, jetzt kann eigentlich nichts mehr schief gehen und die Mediterrane Veggie Pasta wird sicherlich so schmecken, als ob sie direkt aus Italien kommen 😃

Hier ist mein Rezept für 2 Personen:

160 g Vollkornnudeln
1/2 Zucchini
1/2 Aubergine
2 Tomaten
eine Handvoll getrocknete Tomaten
passierte Tomaten
1 Knoblauchzehe
1/2 – 1 Chilischote
1 Zwiebel oder Schalotte
Salz & Pfeffer
1/2 TL Zucker
Feta
schwarze Oliven Oliven

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Als erstes schneidest Du die Zucchini, Aubergine und Tomaten in Würfel, die Zwiebel in noch kleinere Würfel und hackst die Knoblauchzehe und die Chilischote. Dann bringst Du dein Nudelwasser mit einer guten Prise Salz zum Kochen und gibst die Nudeln dazu, sobald es kocht.

Erhitze jetzt etwas Olivenöl in einer Pfanne, warte dass es heiß ist und gib die Zwiebeln und den Knoblauch dazu. Nach 2-3 Minuten folgen Chili, Zucchini und Aubergine. Das lässt Du ca. 5 Minuten andünsten und gibt dann die Tomaten in die Pfanne.

Der Sauce fehlt nun etwas Flüssigkeit, also nimm einen guten Schuss von den passierten Tomaten. Je nachdem wie flüssig Du die Sauce willst, kannst Du so viel dazutun, wie Du möchtest.

Für die letzten 3,4 Minuten kommen die in kleine Stücke geschnittenen getrockneten Tomaten und die halbierten Oliven dazu. Vergiss das Würzen nicht; etwas Salz und Pfeffer und ein halben Teelöffel Zucker sorgen für eine schön würzige und fruchtige Note.

Wenn Deine Nudeln al dente sind, nimm erst eine Tasse vom Nudelwasser ab und schütte dann das Wasser ab. Jetzt kommt ein Schluck von dem Nudelwasser in die Sauce, vermenge alles ein bisschen und gib die Nudeln dazu und vermenge es abermals.

Es riecht bestimmt schon wunderbar, also verteile die Nudeln samt Sauce schnell auf zwei Teller, brösle so viel Feta wie Du magst darüber und garniere die mediterrane Veggie Pasta mit etwas frischem Basilikum.

So, jetzt sind wir alle Pasta-Profis. Falls Du von der Veggie Pasta noch nicht genug hast werde ich Dir  bald auch ein Rezept für eine vegetarische Bolognese zeigen! Abonnier dafür meinen Newsletter, um es keinesfalls zu verpassen!

Mediterrane Veggie-Pasta Mediterrane Veggie-Pasta

Falls Du noch Platz für Nachtisch hast, check doch mal meine Energy Balls ab, die sind sogar noch gesund.

Heute ist die Musik zum Video von George. Der Track Garuna ist aus dem Jahr 2009, aber immer noch ein Klassiker.

Ich freue mich auf Deinen Kommentar!

Ähnliche Beiträge